Institut FON Leonberg / Ditzingen nimmt an dem Europäischen Forschungsprojekt „multilingual-mind.EU“ teil

Das Forschungsprojekt, das seit 2017 aktiv ist, befasst sich mit zweisprachigen Kindern, ihrem Spracherwerb und den damit verbundenen besonderen Problemen. Das Konsortium setzt sich aus zehn akademischen und zwei nichtakademischen Institutionen zusammen. Beteiligt sind insgesamt neun Länder: Deutschland, Italien, Spanien, Niederlande, Polen, Schweiz, Griechenland, USA und Malaysia.

Außer den Universitäten kooperieren weltweit 17 verschiedene Institutionen mit dem Projekt, darunter Institut FON mit seinem Praxen für Logopädie in Leonberg und Ditzingen.

Eine Tagung der Projektleiter, an der Institut FON durch Prof. Röttgen vertreten teilnehmen wird, findet vom 8. bis 18. Mai in Lesbos statt, um die nächsten Arbeitsziele zu definieren.

 

Eine ausführliche Beschreibung zu diesem Projekt finden Sie >>>hier<<<.

 

Weitere Informationen zu dem Projekt sind unter folgenden Internetadressen zu finden:

info@multilingualmind.eu

Facebook: MultiMind ITN

Twitter: MultiMind_ITN